top of page
Suche
  • AutorenbildSonia

Unser Friedlingen Stadtteilrunde am 25. Mai 2023

Aktualisiert: 3. Juli 2023

Protokoll Friedlinger Runde

Datum: 25.05.2023

Ort: Moschee Ditib Weil am Rhein

Zeit: 11:00 -12:30


Sonia Bekoucha Held Quartiersmanagerin:

· Clean up Day 06.05.2023:

Insgesamt waren 25 Personen am Clean up Day beteiligt. Es war etwas schwierig, da es dieses Mal keine Kooperation mit der Rheinschule gab und am gleichen Tag auch das internationale Kinderfest stattgefunden hat, war die Beteiligung nicht so hoch. Es wird jetzt überlegt, was man tun kann, dass diese Aktion wieder mehr Zuspruch findet.

· Pflanzenbörse

Die Pflanzen am Vorplatz der Bäckerei Gehri war ein großer Erfolg. Da dieser Platz sehr zentral liegt, sind viel Leute gekommen.

· Künstler im Kesselhaus

Die Künstler im Kesselhaus hatten im März ein Projekt für Kinder gestartet, bei dem Kinder, die Ateliers kennengelernt haben. Ende Juni gibt es wieder ein Projekt, bei dem es um Fotografie geht.

· Blumenwiesen

An verschiedenen Plätzen (Outlet City Wohnbau) werden Blumenflächen entstehen.

· Müllkampagne in Friedlingen

An den Hotspots sollen nun Müllschilder angebracht werden.

· Neues Quartier des Quartiersmanagement:

Es gibt ab jetzt einen Belegungsplan des Quartierstreff. Es haben sich schon Leute eingetragen. Zurzeit gibt es schon: Kunst für Kinder/ Erwachsene, Männercafé ElternmentorInnen, Morgen-Gymnastik, Sprach-Café, ...

Dieser Belegungsplan ist auf der Homepage von Unser Friedlingen integriert. Die Personen, die einen Angebot anbieten, erhalten Zugang zu diesem Belegungsplan.

· Am 6. Juli ist die Einweihungsfeier des Neuen Quartiers. Chitir Chicken (neues Restaurant im ehemaligen Extrablatt) spendet für die Gelegenheit das Essen.

Die Wohnbaugesellschaft sponsert die Getränke. Sonia Bekoucha Held ist im Gespräch mit den Künstlern, die das Lied für Friedlingen komponiert haben. Das Quartiersmanagement von Lörrach stellt Sonia Bekoucha Held Kopfhörer für eine Silent Disco zur Verfügung.


Alev Kahraman (Rheincenter Stadtteilverein):

· Es gibt neue Läden im Rheincenter: Barbarshop, italienische Boutique, Café. Diebstähle nehmen leider zu. Die Hemmschwelle nimmt deutlich ab.

· Der Dreiländerlauf war wieder gut besucht.


Volker Hentschel (Diakonisches Werk /Mehrgenerationshaus/ Stadtteilverein):

· Die Fernwärme kommt im Mehrgenerationshaus an.

· Urban Gardening funktioniert gut auf dem Gelände des Mehrgenerationshauses.

· Das Miteinanderfest findet am 23.07.2023 statt. Es wird wieder mit einer interreligiösen Eröffnung anfangen, außerdem gibt es Ropeskipping. Die Polizei fehlt leider noch.


Andreas Rühle (Gemeinderat)

· Müllproblematik:

Auch wenn die Hotspots deutlich sauberer geworden sind, ist das Problem der Vermüllung immer noch groß. Aktionen wie der Clean up Day sollten auf jeden Fall beibehalten werden. Andreas Rühle bietet sich als Organisator an.

· Fernwärme:

Bis zum Sommer wird die Riedlistr mit Fernwärme versorgt; es arbeiten ab jetzt zwei Truppen gleichzeitig.

· Blauen Straße:

Es wird einen großen Bau in der Blauen Straße mit 200 Wohnungen und Carsharing Plätzen gebaut.

· Es wird eine Metzgerei nach Friedlingen kommen

· Sparkasse ist bald bezugsfähig.


Frau Urban Landratsamt Lörrach:

Frau Urban, Präventionslotsin, stellt sich und Ihre Kolleginnen vor.

Frau Alina Bauer Präventionslotsin Region III Hochrhein, Region IV Wiesental/Steinen

Frau Silvia Urban Präventionslotsin Region II Weil am Rhein-Markgräflerland

Frau Johanna Hager Präventionslotsin Region I Lörrach-Inzlingen


Dominique Merz Outlet City:

· Er sieht auch, dass Müll ein Problem ist, er hat schon zwei Personen, die den Müll immer aufsammeln, das reicht aber nicht. Auch Diebstahl ist ein Problem.

· Insgesamt glaubt er, dass man in Friedlingen mehr zusammenarbeiten sollte und zusammen Werbung machen könnte.


Frau Looden FC Bosporus /Friedlingen:

· Es gibt einen Jugendtrainermangel in dem Verein. Manche Gruppen sind aufgestiegen. Es gibt einen neuen Co Trainer, der sehr motiviert ist. Außerdem möchte FC Bosporus weitere Talente der Kinder herausfinden und fördern (Malen, Singen etc.)


Frau Huber Stadt, Weil am Rhein

· Kita Bärenfels ist weiter offen, leider muss man diesen Kindergarten aber schließen, sobald die Kita in der Hohen Straße fertig ist. Die Stadt würde gerne diese Kita behalten, aber aufgrund von Erzieherinnen Mangel wird das wohl nicht möglich sein.

· Außerdem gibt es bis 2026 eine zweisprachige Kita (englisch deutsch) in der Blauen Straße.

· Weil am Rhein erwartet 200 geflüchtete Menschen. Für diese gibt es aber nur 100 Wohnungsplätze Wir brauchen mehr Wohnraum.

· Kultur Ausschuss

Der Kulturausschuss hat auch einen Anstieg von Diebstahl in allen Stadtteilen, Weil am Rhein festgestellt.

· Müllproblematik

· Wenn der Betriebshof an einem Tag Müll aufsammelt, ergibt der ganze Müll 1 Tonne. Auch die Stadt Weil am Rhein beschäftigt dieses Thema.


Herr Türkmen und Imam Ahmet Acar Moschee:

· Herr Türkmen bedankt sich auch im Namen vom Iman, dass die Friedlinger Runde bei Ihnen stattfindet und möchte sich auch in Zukunft mehr beteiligen.


Joshua Thorn Living Hope:

· Joshua Thorn vom christlichen überkulturellen Verein möchte Friedlingen unterstützen.

· Pfingstsonntag gibt es einen Internationalen Gottesdienst mit anschließendem Grillen.

· Im Sommer gibt es 3 OpenAir Gottesdienste am Tatzelwurm.


Frau Rimkus Stadt, Weil am Rhein:

· Dieses Jahr wird die kinderfreundliche Kommune 10 Jahre alt.

· Die Treff- und Infobox wird innerhalb die Rheinparks umziehen. Sobald dies passiert ist, wird Frau Rimkus mit Fsjler die Treff Box wieder eröffnen.

· Leopold möchte wie die Rheinschule Laufbusse organisieren und führte schon erste Gespräche dazu.

· Es gab Workshops mit Kindern, die sich einen Pumptrack wünschen, dieser ist jetzt in der Vorplanung.


Mickey Wiedermann TRUZ

· Das Trinationale Umweltzentrum gibt es seit 28 Jahren. Der Vorstand wird wechseln.

· In der Blauen Straße gib es ein Gebiet, welches ein Biotop ist, das eine bestimmte pflege benötigt. Dies wird durch Eingreifs- und Ausgleichregelung geschehen.


Stadtteiljugendpflege

Tobias Herbstler Mobile Soziale Arbeit:

· Im Rheinpark gibt es oft Ärger, meistens sind es Franzosen.

· Auch Tobias Herbstler fällt das Müllproblem auf. Er fragt, ob die Stadt Kameras oder Ähnliches aufstellen kann. Da aber die Autobahnbrücke zu der Bahn gehört, kann die Stadt nicht viel machen.

Akebia Gayer/ Jana Grauer LaLoona

· Akebia Gayer berichtet, dass es viele Besucher im LaLoona gibt. Am Pfingstsonntag startet ein Projekt, das von der Studentin Jana Grauer betreut wird. Die Jugendlichen dürfen ein Grafitti auf den Wänden des Stadtjungendzentrum gestalten. Sie werden dabei von Künstlern aus Schopfheim unterstützt.

· Mac Arena hat sehr viel Müll, auch Rauchen ist ein Problem

· Im Sommer gibt es wieder einen Spielbus.


Margot Vallet Frauencafé im MGH

· Das Frauencafé ist eine wichtige Institution in Friedlingen. So können Frauen entspannt Deutsch lernen, Fragen stellen und viel über Deutschland erfahren.


Frau Hamidi Koordinatorin ElternmentorInnen Projekt Stadtteilverein

· ElternmentorInnen Projekt Stadtteilverein

· Die ElternmentorInnen sprechen verschiedene Sprachen (10 Sprachen) und helfen Familien in Schulen und im Rathaus. Daher bieten sie an Schulen, im Rathaus und bald auch im neuen Quartierszentrum Sprechstunden an. Außerdem organisieren sie Flohmärkte, Kleiderbörsen, Tanzabende, Kinoabende und Sport für Frauen und Mädchen.





Eine der 5 neuen Blumenwiese-Fläche (1xHardstr., 2x Markgräferstr., 1x Riedlistr., 1 xAltestr.)


31 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Unser Friedlingen Stadtteilrunde am 13. Juli 2023

WIKI 15. Jubiläumsfeier war am 12. Juli. Fest war ein Erfolg. Sommerferienprogramm Senioren Nachmittag mit Kaffee und Kuchen aam 7. August AG Umwelt in der Rheinschule geht weiter LA LOONA Spielbus: i

Comments


bottom of page